LK Weißenburg | Neuer Wasserradweg jetzt ausgeschildert

©Carolin Tischner / LA Weißenburg-Gunzenhausen

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen hat jetzt für Orientierung gesorgt, auf dem neu eröffneten Fränkischen WasserRadweg. Er ist als über 450 Kilometer langer Rundkurs angelegt und verläuft durch die fünf Landkreise Ansbach, Roth, Neumarkt, Eichstätt und Weißenburg-Gunzenhausen. Letzterer war, neben dem Tourismusverband Fränkisches Seenland, auch maßgeblich an der Realisierung beteiligt und hat sich finanziell und personell bei der Ausschilderung des Radwegs eingebracht. Zur Eröffnung Ende Juni war extra Innenminister Joachim Herrmann dabei:

„Der Wasserradweg ist zum einen eine neue touristische Attraktion. Wir haben ohnehin ja einen großen Boom im fränkischen Tourismus, gerade auch hier im Fränkischen Seenland. Hier können über viele, viele Kilometer mit einem Rundkurs oder auch nur auf einer einfachen Distanz in Zukunft die Radler unterwegs sein, auch mit dem E-Bike oder Pedelec in einer wirklich attraktiven Landschaft. Ich glaube, dass das einen großen Gewinn für den Fahrrad-Tourismus bedeutet.“