Ansbach | Luca-App in Ansbach gestartet

Die Kontaktverfolgung von Infektionsketten noch schneller zu ermöglichen. Das erhofft sich die Leiterin des Ansbacher Gesundheitsamt, Dr. Franziska Lenz, von der luca-App. Seit letzter Woche ist die luca-App in Stadt und Landkreis Ansbach verfügbar. Mittels eines QR-Code der bei Eintritt und verlassen einer Örtlichkeit gescannt wird, können Aufenthaltszeit und Kontaktpersonen genau erfasst werden. Zettel auszufüllen könnte damit Geschichte sein. Die Daten selbst werden nach 30 Tagen gelöscht und bis dato auf deutschen Servern verschlüsselt gespeichert. Die Verantwortlichen erhoffen sich zudem neue Chancen für Gastronomie, Einzelhandel und Kultureinrichtungen. Die luca-App ist kostenlos im Google Play Store und Im Apple App Store erhältlich.