Markt Berolzheim | Folgenschwerer Unfall

Symbolbild

In Markt Berolzheim hat sich am Abend ein folgenreicher Verkehrsunfall ereignet. Eine 85-jährige Autofahrerin will die Staatsstraße überqueren und nimmt dabei einem anderen Auto die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge stoßen im Kreuzungsbereich zusammen.

Der Aufprall war so heftig, dass der Wagen der Rentnerin über eine Verkehrsinsel auf einen stehenden Omnibus geschoben wird. Die drei Insassen darin werden leicht verletzt. Die beiden Autofahrer mittelschwer, sie wurden ins Krankenhaus nach Gunzenhausen gebracht. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Die Staatsstraße musste teilweise gesperrt werden. Die Feuerwehr regelte den Verkehr.