Markt Bibart | Schwerer Verkehrsunfall

Zwei Rettungshubschrauber und fünf Rettungswägen waren jetzt bei Markt Bibart bei einem schweren Verkehrsunfall im Einsatz. Laut Polizei ist ein 18-jähriger Autofahrer auf der B8 unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt der junge Mann dann nach links in den Gegenverkehr und stößt mit einem VW Bus zusammen. Darin sitzen drei Personen. Die Beifahrerin wird im VW Bus eingeklemmt und muss befreit werden. Sie kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Alle anderen Beteiligten werden leicht bis mittelschwer verletzt. Beim 18-jährigen Unfallverursacher wird ein Promillewert von 0,6 gemessen.