Markt Erlbach | Krimineller Liebeskummer

Einen schlechten Start ins neue Jahr hat sich eine 29-Jährige in Markt Erlbach eingebrockt. Nur wenige Stunden nach dem Jahreswechsel soll sie laut Zeugen dort das Auto eines 27-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt haben. Hintergrund war laut Polizei wohl eine Beziehungskrise.

Als der junge Mann sah, dass die Frau wenig später wieder an seinem Haus vorbeifuhr, rief er die Polizei. Die Beamten fanden sie auf einem Supermarktparkplatz. Ein Atemalkoholtest ergab ca. 1,3 Promille. Ihr Führerschein wurde eingezogen. Doch gleich am Neujahrsabend, wurde sie in Neustadt/Aisch wieder von einer Streife am Steuer erwischt. Neben der Sachbeschädigung und der Trunkenheitsfahrt muss sie sich jetzt auch noch wegen Fahrens ohne Führerschein verantworten.