Markt Erlbach | Schwerer Unfall mit glücklichem Ausgang

Symbolbild

Einen echten Horrorunfall hatte jetzt ein 19-Jähriger. Wahrscheinlich mit einer Riesenportion Glück kam er noch glimpflich davon. Der junge Mann ist von Linden in Richtung Markt Erlbach unterwegs. Vermutlich ist er zu schnell, deswegen verliert er in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto. Er schießt über die Gegenfahrbahn hinweg in den Graben. Dort fährt er noch rund 150 Meter weiter, dann prallt er gegen einen Baumstumpf. Das Auto überschlägt sich und kracht schließlich wieder in einen Baum. Erst dann kommt er zum stehen. Der Fahrer und sein Beifahrer werden dabei nur leicht verletzt. Das Auto war nur noch Schrott. Um den kümmerte sich dann der Abschleppdienst.