Markt Taschendorf | Biker stirbt nach Sturz

Symbolbild

Mitten in Hombeer bei Markt Taschendorf ist jetzt ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtet, versucht der Mann offenbar anzuhalten und kollidiert mit einem Verkehrszeichen. Der 67-Jährige wird vor Ort reanimiert und dann in ein Krankenhaus eingeliefert. Am nächsten Tag verstirbt er dort. Nach erster Einschätzung der Polizei dürfte wohl ein Herzinfarkt oder Schlaganfall für den Sturz verantwortlich sein. Die Verletzungen durch den Sturz bei geringer Geschwindigkeit waren demnach nicht lebensbedrohlich. Ob die Leiche obduziert wird, hat die Staatsanwaltschaft noch nicht entschieden.