Marktbergel | Marktbergeler kämpft gegen Feinstaub aus Druckern

Gefährden Laserdrucker unsere Gesundheit? Eine strittige Frage. Raimund Paulick aus Marktbergel sagt ganz klar „Ja“. Der Bürotechniker atmete jahrelang den Feinstaub aus Laserdruckern ein. Schließlich musste er in Frührente gehen. Einige Wissenschaftler sagen, dass dieser Feinstaub die Gesundheit gefährdet. Politik und Wirtschaft sehen aber keine akute Gefahr. Diese Erfahrung hat auch Raimund Paulick gemacht.

„Ich war auf der Cebit in Hannover – mehrmalig. Und habe dort auch vor Ort mitbekommen, wie die Äußerungen auch von den Managern waren. Es gab einen Manager, der gesagt hat, das Zeug ist so ungiftig, dass man es essen kann. Hätte er das getan, wäre das mit zweifachem Effekt gewesen – das erste und letzte Mal für ihn. Die Gefahren, die da auftreten, sind in den Abteilungen einfach noch nicht so bekannt“.