MFR | Luftbeobachtung wegen hoher Waldbrandgefahr

 

Wegen der hohen Waldbrandgefahr hat die Regierung von Mittelfranken für dieses Wochenende vorbeugend eine Luftbeobachtung angeordnet. Grund ist die anhaltende Trockenheit. Die Flüge finden am Samstag und Sonntag in den Nachmittagsstunden statt, da die Temperaturen dann am höchsten sind. Außerdem ist es der Bevölkerung ja trotz Ausgangsbeschränkung erlaubt im Wald spazieren zu gehen oder sich sportlich zu betätigen. Die Regierung appelliert aber an alle, das Rauchverbot in den Wäldern einzuhalten. Das gilt vom 1. März bis 31. Oktober. Natürlich sind auch keine Grill- und Lagerfeuer erlaubt.