Mittelfranken | 3G – An der Durchsetzung hapert es

Draußen wird es ungemütlicher, jetzt locken warme mittelfränkische Wirtsstuben. Allerdings müssen da im Moment die 3G-Regeln eingehalten und vor allem auch kontrolliert werden. Dazu ruft auch der bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA auf. Möglicherweise scheuen sich einige Wirtsleute davor, nach einer Impfung zu fragen. Vielleicht haben sich einige Gäste schlicht noch nicht an das 3G-Modell gewöhnt. Fakt ist aber, dass der DEHOGA davor warnt, jetzt zu lax zu kontrollieren. Sonst bestehe die Gefahr von neuen Infektionen. Außerdem drohen bei Regelverstößen Bußgelder. In Nürnberg hat jetzt erst das Ordnungsamt verstärkt kontrolliert und mehr als 50 Verstöße angezeigt.