Mittelfranken | Abkochgebot: wie lange noch?

Seit gut einer Woche müssen zigtausende Menschen in ganz Mittelfranken ihr Trinkwasser abkochen und Mineralwasser schleppen. Denn bei dem letzten Hochwasser sind E-Coli-Bakterien in das Trinkwasser-Netz der Reckenberg-Gruppe und der ihr angeschlossenen Netze gelangt. Das betrifft Teile von Stadt und Landkreis Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen, Roth und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Wie lange wird das Abkochgebot des Gesundheitsamtes denn noch dauern? Frage an Fabian Hähnlein, Pressesprecher für den Landkreis Ansbach:

Infos rund um das Abkochgebot und die betroffenen Gebiete unter diesem Link