Mittelfranken | Auf großer Krautschau

Symbolbild

Mittelfranken geht auf große Krautschau. Dahinter steckt eine Mitmachaktion zu der der Bund Naturschutz jetzt aufruft. Sie soll das Bewusstsein für wilde Pflanzen in der Stadt schärfen. Einfach beim Stadtspaziergang die Pflanzen in Ritzen entdecken, bestimmen und mit Kreide markieren. Diese Pflanzen sind in der Stadt wichtige Wasserspeicher. Sie sind aber auch Lebensraum und Nahrungsgrundlage für Vögel und Insekten. Viele rücken dem Kraut auf Terrassen und in Einfahrten mit dem Fugenkratzer oder sogar dem Bunsenbrenner zu Leibe. Martina Gehret vom BN rät aber dazu, das Kraut lieber stehen lassen…