Mittelfranken | Babyboom bei den Störchen

© Dieter Hopf LBV Bildarchiv

In Mittelfranken liegt Liebe in der Luft, zumindest bei den Weißstörchen. Hier sind laut dem Landesbund für Vogelschutz, kurz LBV, dieses Jahr nämlich besonders viele Junge auf die Welt gekommen. In Mittelfranken sind 2019 im Schnitt zwei Jungen pro Nest ausgeflogen, so der LBV. In Aurach im Landkreis Ansbach ist sogar eine neue Kolonie entstanden. Dort sind aus drei Storchenpaaren inzwischen schon sieben geworden. Die größte Kolonie ist aber weiterhin in Uehlfeld im Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim, mit inzwischen über 30 Paaren.