Mittelfranken/Berlin | Bauern-Demo gegen Gesetzentwurf

Symbolbild

Die Landwirte hier in der Region und in ganz Deutschland wollen sich in Sachen Artenschutz nicht mehr den „schwarzen Peter“ zuschieben lassen. Das geplante Verbot von Schädlings- und Unkrautbekämpfungsmitteln macht die rentable Bewirtschaftung von Feldern und Weinbergen laut ihren Angaben fast unmöglich. Darum machen sich Bauern aus ganz Deutschland und auch aus unserer Region auf den Weg nach Berlin, um gegen einen entsprechenden Gesetzentwurf zu demonstrieren. Mit dabei ist der Landwirt Jann-Henning Dircks:


Der Entwurf für das entsprechende Gesetzespaket soll am Mittwoch (10.2.) im Bundestag beschlossen werden.