Mittelfranken | Besucherzahl in Staatlichen Residenzen steigt

Cadolzburg
©Bayerische Schloesserverwaltung

Einmal selber Prinz oder Prinzessin sein: für viele ein Kindheitstraum. Vielleicht steigt auch deshalb die Zahl der Besucher in den staatlichen Schlössern, Burgen und Residenzen in ganz Bayern und Mittelfranken. Unter den über 5 Millionen Besuchern in ganz Bayern, zog es auch viele nach Ansbach, Nürnberg und Cadolzburg. Sowohl die Ansbacher Residenz, als auch die Kaiserburg und auch das neue Erlebnismuseum Burg in Cadolzburg konnten steigende Besucherzahlen verbuchen.