Mittelfranken | Bitte nicht einfach wegfahren

Symbolbild

Immer wieder kommt es in diesen Tagen zu Unfallfluchten in Mittelfranken, zum Beispiel in Rothenburg, Neustadt Aisch und Dinkelsbühl. Eine Ampel, ein Baustellen-LKW, ein Ortsschild, mehrere Autos und eine Drahteinfassung vor einem Supermarkt mussten dran glauben. Die Polizei weist darum nochmal eindrücklich darauf hin: Eine Unfallflucht ist eine Straftat. Mehrere Monate Fahrverbot und hohe Geldstrafen drohen. Dietmar Eder von der Polizei Dinkelsbühl: