Mittelfranken | Blitzmarathon 2019

Es könnte ein ordentliches Blitzgewitter sein heute (03.04.) in Mittelfranken. Denn seit heute früh 6 Uhr sind rund 2.000 Messstellen in ganz Bayern bereit – um Raser und Temposünder zu erwischen.

Auch wenn es vielleicht der ein oder andere so empfindet. Es gehe hier nicht um Abzocke, sagt Bayerns Innenminister Hermann. Vielmehr soll das Bewusstsein für Verkehrssicherheit geschärft werden. Und die Statistik zeigt: Jeder Dritte Unfall mit tödlichem Ausgang ist auf erhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen. Der Blitzmarathon geht bis morgen (04.04.) 6 Uhr. Eine Übersicht mit allen Messstellen in Mittelfranken gibt’s auf galaxy-mittelfranken.de.