Mittelfranken | „Bunteste“ Faschingssaison in Mittelfranken

Warum es so lang gedauert hat, weiß eigentlich keiner, aber endlich hat Mittelfranken jetzt sein erstes schwules Faschings-Prinzenpaar. In Schwand, einem Ortsteil von Schwanstetten im Landkreis Roth, werden Stefan Knorr und sein Lebensgefährte Christof Reichel am Samstag (12.1.) offiziell „inthronisiert“. Die beiden Faschingsfans haben sich nicht etwa zur Wahl gestellt, sondern wurden vom Schwander Carnevals-Club einfach gefragt. Als Vorreiter für gleichgeschlechtliche Paare sehen sie sich deswegen aber nicht, so Stefan Knorr:

„Wir sehen da gar keinen großartigen Hintergrund. Wir wollen es machen, weil es uns Spaß macht und weil wir einfach Frohsinn und Heiterkeit auf andere übertragen wollen. Vielleicht sind wir jetzt ein kleiner Vorreiter, aber das war nicht unser Ursprüngliches, wo wir gesagt hätten, wir machen es gerade deswegen, sondern weil es einfach ein Herzenswunsch war.“

Die Inthronisation von Stefan, dem 1. und Chriss, dem 3. ist am Samstag ab 19 Uhr im Sportheim des 1. FC Schwand.