Mittelfranken | Corona-Betrüger unterwegs

Die Polizei Mittelfranken warnt vor einer neuen Masche bei Schockanrufen. Dabei machen sich die Betrüger offensichtlich die Ängste der Menschen vor einer Corona-Infektion zunutze. Die Betrüger melden sich als angebliche Ärzte. Sie geben vor, ein naher Verwandter sei an Covid-19 erkrankt. Jetzt brauche es dringend Geld, um die Patienten weiter zu behandeln. Glücklicherweise ist noch niemand darauf reingefallen. Die Polizei rät, sich auf keinen Fall am Telefon unter Druck setzen zu lassen, keine privaten oder familiären Details herauszugeben und im Zweifelsfall die Polizei um Rat zu bitten.