Mittelfranken | Fast Orkanstärke

Symbolbild

Sturmtief Sabine schwächt sich allmählich wieder ab und hinterlässt vielerorts in Mittelfranken gekappte Bäume, kaputte Dächer oder auch Zäune. Mit teils über 100 Stundenkilometern fegte Sabine in der Früh über die Region hinweg. Am Altmühlsee waren es 107 km/h, in Feuchtwangen 108 km/h und mit am heftigsten tobte sich Sabine bei Roth aus. Hier erreichte sie teils 111 km/h.