Mittelfranken | Geteilter Feiertag

Die einen freut es, die anderen eher weniger. Es ist ein geteilter Feiertag heute in Mittelfranken: Mariä Himmelfahrt. Rund 20 Prozent der Gemeinden sind katholisch. Viele haben heute frei. Nämlich die, die in Herrieden, Aurach, Arberg oder Wolframs-Eschenbach arbeiten. Auch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen kann zum Teil heute ausgeschlafen werden: Nämlich in Pleinfeld, Ellingen oder Gnotzheim. Im Kreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim gilt das für Markt Bibart und Scheinfeld. Dafür sind in den anderen Städten die Innenstädte voll. Denn wer heute frei hat, gönnt sich vielleicht einen Stadtbummel.