Mittelfranken | „Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“

„Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“ – unter diesem Motto tüten viele mittelfränkische Bäckereien morgen ihre Brote, Semmeln und Gebäck ein. Hintergrund ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. In Nürnberg machen sogar Apotheken mit. Auf den 70.000 Tüten, die die Nürnberger Gleichstellungsstelle bedrucken ließ, hat die Stadt übrigens auch ihre Beratungsstellen aufgelistet. Der Gedenktag geht übrigens auf drei Schwestern aus der Dominikanischen Republik zurück. Sie wurden am 25. November 1960 vom Geheimdienst ermordet, weil sie sich im Untergrund engagierten.

© Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

Anlässlich des Internationalen Tages „NEIN – zu Gewalt an Frauen und Mädchen“ werden in einigen Läden im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen spezielle Bäckertüten verwendet und verteilt.