Mittelfranken | Grüne fordern „Bayerns Grundwasser retten“

Die Landtags-Grünen machen jetzt mit einem Anfrage-Paket klar, der Nitratgehalt in unserem mittelfränkischen Grundwasser ist besorgniserregend. Wie die Grünen in einer Pressemitteilung schreiben, ist die Nitratbelastung gerade in den Landkreisen Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen extrem hoch. Den Spitzenwert liefert dabei zum Beispiel die Büschelbachquelle im Landkreis Ansbach. Hier liegt der Nitratgehalt bei 120mg/l und damit mehr als doppelt so hoch wie der eigentliche Grenzwert. Doch was fordern die Grünen? Dazu Martin Stümpfig aus Feuchtwangen, Abgeordneter des Bayerischen Landtags: