Mittelfranken | Gurtmuffel zum Schulstart

Symbolbild

In ganz Mittelfranken hat die Polizei zum Schulstart besonders darauf geachtet, ob Kinder und Erwachsene richtig angeschnallt sind. Eine erste Bilanz fällt jetzt eher gemischt aus. 132 Menschen hatten keinen Gurt angelegt und 9 Kinder waren nicht richtig gesichert. Insgesamt hat die Polizei zum Schulstart über 1500 Anzeigen geschrieben, vor allem wegen Falschparkens und zu schnellen Fahrens. Die Kontrollen werden in den nächsten Tagen fortgesetzt.