Mittelfranken | holpriger Start

Auch heute (16.12.) steckt Go-Ahead Bayern in tiefen Problemen. Seit Mittwoch bleiben immer wieder Züge wegen Schnee und Eis auf den Schienen liegen. Das betrifft auch die Strecke Würzburg-Ansbach-Treuchtlingen. Auch heute rechnet Go-Ahead noch mit massiven Ausfällen. Im Moment sucht Go-Ahead zusammen mit dem Zughersteller Siemens nach der Ursache für die Probleme, erklärte uns Go-Ahead-Sprecher Winfried Karg:

 

Wer heute und in den nächsten Tagen mit Zügen von Go-Ahead Bayern unterwegs ist, sollte sich vor Fahrtbeginn unbedingt über die aktuelle Lage informieren. Zum Beispiel über Bahn.dego-ahead.bayern und den Twitter-Account von Go-Ahead.