Mittelfranken | im Flockenwirbel

Seit dem Morgen schneit es in weiten Teilen Mittelfrankens. Obwohl es teils ziemlich rutschig ist auf den Straßen, hat es zum Glück aber noch keine größeren Unfälle gegeben. Radio Galaxy hat sich für Sie bei den Polizeiinspektionen dazu erkundigt. So berichtet Heilsbronn von zwei kleineren Unfällen mit Blechschaden. Auch bei Gunzenhausen hat es im Schneegestöber zwei Mal gekracht. Am schlimmsten hat es einen LKW bei Berolzheim erwischt, der seitlich in einen Graben gekracht ist.