Mittelfranken | Katz-und-Maus-Spiel

Symbolbild

Seit Wochen gibt es im Großraum Nürnberg eine Art Katz-und-Maus-Spiel: Die Mäuse sind „Autoposer“ und Mitglieder der Tuning-Szene. Sie treffen sich oft zu hunderten irgendwo unangemeldet an den Wochenenden. Und die etwas undankbare Rolle der Katze übernimmt die Polizei Mittelfranken. Die versucht mit mehr Kontrollen und einem neuen Appell die Treffen zu verhindern. Denn zum einen ist so ein Treffen oft eine enorme Lärmbelästigung für die Anwohner. Und allzu oft halten sich die Tuner wohl auch nicht an Abstandsregeln oder Maskenpflicht.