Mittelfranken | Kleine Raupe Nimmersatt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Symbolbild

Vielleicht sind Ihnen die kleinen haarigen Insekten auch schon aufgefallen, die gerade Mittelfranken leerfressen. Es geht um die Schwammspinner-Raupe. Sie hat es auf die Eichenblätter abgesehen. Auch Ansbach, Uffenheim und Weißenburg sind, laut Medienberichten, betroffen. In ganz Franken wurden bereits 120 Hektar Eichenwald weggeknabbert, das entspricht einer Fläche von fast 170 Fußballfeldern. Um noch mehr Schaden zu vermeiden hat die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft jetzt Pflanzenschutzmittel versprüht. Das wird wiederum vom Bund Naturschutz kritisiert.