Mittelfranken | Kripo gibt Tipps zum Thema Einbruchschutz

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Symbolbild

Die Kripo Ansbach ist in diesen Tagen wieder mit ihrem „Präventionsanhänger“ im Landkreis unterwegs. Die Experten beraten die Bürger vor Ort in den Gemeinden zum Thema Einbruchschutz. Insbesondere interessant für Bauherren von Neu- und Umbaumaßnahmen, heißt es. Mögliche technische Sicherheitsvorkehrungen werden aufgezeigt und können sogar ausprobiert werden. Interessierte können auch Fotos ihrer Häuser, insbesondere der Fenster mitbringen. Damit kann auch auf das eigene Haus eingegangen werden. Im letzten Jahr sind Wohnungseinbrüche laut Polizei weniger geworden. Der Präventionsanhänger steht diesen Donnerstag zum Beispiel in Arberg am Marktplatz (10 bis 14 Uhr), am kommenden Dienstag in Uffenheim vor der Stadthalle und am kommenden Mittwoch in Weiltingen.