Mittelfranken | Kritik an Bauern-Demos

Sie fordern mehr Anerkennung für ihre Arbeit – die Bauern in der Region. Tausende demonstrieren ja gerade in Berlin. Kritik kommt dazu jetzt vom LBV – dem Landesbund für Vogelschutz. Dieser sagt, die Bauern sollten lieber handeln statt protestieren. Landwirte sollten aufhören, die vorhandenen Probleme zu leugnen. Dabei gehe es vor allem um den dramatischen Artenschwund, zu hohe Nitratwerte im Grundwasser oder die Auswirkungen der Monokulturen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Matthias Luy ist Landwirtschaftsreferent beim LBV. Wie könnte denn der Dialog zwischen dem LBV und den Bauern besser funktionieren?!