Mittelfranken | LKW mit massiven Mängeln

Symbolbild

Gleich zwei LKW mit gravierenden Mängeln hat die Verkehrspolizei Ansbach jetzt bis zur Reparatur aus dem Verkehr gezogen. Bei einem Tieflader mit Radladern und Baggern beladen, waren die Bremsen der Hinterachsen verölt und damit ohne Bremswirkung. An einer Achse fehlten auf beiden Seiten die Radbolzen und die Halterungen von vier Stoßdämpfern waren durchgerostet. Bei einem anderen LKW war der Rahmen des Aufliegers an mehreren Stellen teils massiv durchgerostet. Bis die Fahrzeuge wieder verkehrstüchtig waren, ging es nicht weiter und auf die Fahrer kommen Bußgelder zu.