Mittelfranken | Luftbeobachter heben ab

Wegen der hohen Waldbrandgefahr fliegen an diesem Wochenende wieder die Luftbeobachter los. Die überfliegen, jeweils am Nachmittag, Waldstücke, um eventuelle Brände frühzeitig zu entdecken. Am Samstag geht es von Gunzenhausen aus los – am Sonntag von Ansbach. Die Regierung von Mittelfranken bittet Waldbesucher, kein Feuer im Wald zu entzünden und auch keine Zigarettenkippen aus dem Auto zu werfen. Wer einen Waldbrand bemerkt, soll unbedingt die 112 wählen.