Mittelfranken | Milliardenschwere Hilfen

Es ist die größte wirtschaftliche Herausforderung in der Nachkriegszeit – das sagte jetzt der CSU-Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer zum milliardenschweren Hilfspaket. Dieses hat der Bundestag ja wie berichtet beschlossen. Auernhammer will jetzt vor allem auch den Betrieben in der Region helfen, die durch die Corona-Krise in große Schwierigkeiten geraten sind. Die Maßnahmenpakete sollen demnach nicht nur Unternehmen, sondern auch Selbständige, Familien und Mieter abfedern. Doch wie wollen Sie es schaffen, dass das Geld genau da ankommt, wo es gebraucht wird?