Mittelfranken | Mit Güterichter zur Einigung

Arnold Pelka (Güterichter), Dr. Gudrun Lehnberger (Direktorin des Amtsgerichts Ansbach), Christian Pottiez (Güterichter)

Schnell, umfassend und günstig – das sind die Vorteile eines sogenannten Güterichterverfahrens, sagt die Justiz. Hier geht es darum langwierige Streitigkeiten zu einer gütlichen Einigung zu bringen. Dieses Verfahren kommt vor allem bei Familien- und Zivilverfahren zum Einsatz, wenn die Streitenden das wollen. Hier können sich die Parteien selbst, unter der Leitung eines erfahrenen Güterichters, einigen.