Mittelfranken | Neue Corona-Regeln ab 23. August

Deutschlandweit steigt die 7-Tages-Inzidenz weiter an – auch in Mittelfranken, so liegt die Inzidenz in der Stadt Ansbach heute laut RKI bei 35,9. Wenn in einer Stadt oder einem Landkreis die Inzidenz drei Tage in Folge über 35 liegt, gilt ab heute eine neue Regelung. Alle Menschen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, müssen sich testen lassen. Und zwar dann, wenn sie zum Beispiel die Innengastronomie, den Frisör oder eine Sport- oder Kulturveranstaltung besuchen wollen. Aber auch für Beherbergungen aller Art gilt die Testpflicht. Gültig sind Schnelltests, die nicht älter sind als 24 Stunden oder ein PCR-Test. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Und wie schon berichtet: Ab dem 11. Oktober sind Corona-Tests selbst zu bezahlen. Von der neuen 3G-Regel ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren. .