Mittelfranken | Neues Kriminallabor

Symbolbild

Der klassische Kommissar mit Lupe und Rußpulver ist schon lang Geschichte. Die Zeiten haben sich geändert und auch die Verbrecher haben neue Möglichkeiten. Genau hierfür möchte die Polizei gewappnet sein und im Zuge dessen wird heute das neue Kriminallabor des Polizeipräsidiums Mittelfranken eröffnet. Gut 900.000 Euro hat allein die hochmoderne Ausstattung gekostet. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird heute zusammen mit dem mittelfränkischen Polizeipräsidenten Roman Fertinger und Experten der Kriminalpolizei das neue Kriminallabor vorstellen.