Mittelfranken | Noch keine Weinlese in Mittelfranken

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Das heiße und vor allem trockene Wetter wird langsam auch den Weinreben zu viel. In Rheinland-Pfalz startet deshalb schon die Weinlese. Die mittelfränkischen Weinbauern wollen aber noch eine Weile warten.

Die Weinbauern hoffen auf Niederschläge. Entscheidend ist das Wetter in den nächsten Wochen. Kommen die erwarteten Niederschläge – 20 bis 30 Liter wären ideal – und danach ruhiges, sonniges Herbstwetter, dann kann es auch sein, dass ein sehr, sehr guter Jahrgang eingefahren wird, so Thomas Kreiselmeyer, erster Vorsitzender vom Weinbauernverein Ipsheim e.V.