Mittelfranken | Ortschaften ohne Strom

Wie der Stromversorger N-Ergie mitteilt, gibt es an einigen Stellen in Mittelfranken wegen Sturm Sabine auch Stromausfälle. Betroffen sind aktuell 15 kleinere Ortschaften in den Landkreisen Ansbach und Roth. Der Grund sind umgeknickte Strommasten oder auch Bäume, die Stromleitungen gekappt haben. Die Techniker sind verständigt und arbeiten daran, dass der Strom bald wieder fließt, heißt es bei der N-Ergie. Wer beschädigte Strommasten oder auch herunterhängende Leiterseile entdeckt, sollte unbedingt Sicherheitsabstand halten und die Schäden bei der Störungsstelle der N-Ergie unter der Tel. Nr. 0800 – 234-2500 melden.