Mittelfranken | Polizei mit Info-Truck unterwegs

Die Kripo Ansbach ist ab heute zum Thema Einbruchschutz wieder mit einem Infomobil in ganz Westmittelfranken unterwegs. Dabei handelt es sich um ein grenzüberschreitendes Präventionskonzept zusammen mit Kollegen aus Schwäbisch Hall in Baden-Württemberg. Auch wenn die Zahl der Wohnungseinbrüche im letzten Jahr zurückgegangen ist, befindet sie sich noch auf einem hohen Niveau.

Die Polizei will die Bürger darüber informieren, wie sie Einbrüche verhindern oder zumindest erschweren können. Darum steht der Kripo-Infotruck heute in Bad Windsheim am Kaufland-Parkplatz, morgen in Rothenburg beim REWE in der Würzburger Straße, am Mittwoch in Dinkelsbühl auf dem Parkplatz vom E-Center und am Donnerstag in Schillingsfürst auf dem Festplatz am Fischhausweg. Jeweils von 10 bis 17 Uhr. Jeder kann ohne Terminvereinbarung vorbei kommen und sich rund ums Thema Einbruchschutz informieren.