Mittelfranken | Polizei Mittelfranken goes Insta

Bei Facebook und Twitter sind sie schon länger unterwegs, jetzt startet die Polizei Mittelfranken auch ihren eigenen Instagram-Kanal. Passend zum Auftakt der Fürther Michaelis-Kirchweih am Samstag (28.09.) wird es bei Insta die ersten Bilder der Polizei geben. Aber warum wird der neue Kanal überhaupt eingeführt? Das haben wir den Leiter des Social-Media-Teams bei der Polizei Mittelfranken, Kriminaloberkommissar Florian Drechsler, gefragt: „Uns ist bewusst, dass die Community auf Facebook und Twitter eher die Altersgruppe der 35-Jährigen und älter anspricht. Die jüngeren Generationen, die nun nachwachsen, werden sich vermutlich nicht mehr auf Facebook und Twitter anmelden. Deshalb haben wir nach einem Social-Media-Kanal gesucht, wo wir die Generation unterhalb 35 Jahren ansprechen können.“