Mittelfranken | Polizei warnt vor falschen Handwerkern

Es ist immer die gleiche Masche: Vermeintliche Handwerker klingeln an der Tür und wollen angeblich den Strom überprüfen. In Wirklichkeit haben sie es auf hohe Bargeldsummen abgesehen. Die Polizei Mittelfranken warnt jetzt wieder vor dieser Masche. Unbekannte haben an der Wohnungstür einer 83-Jährigen in Nürnberg-Langwasser geklingelt. Zwei Täter lenken die alte Dame ab, der Dritte klaut den Geldbeutel. Die Polizei rät: Lassen Sie nur Handwerker in die Wohnung, mit denen Sie auch einen Termin vereinbart haben. Rufen Sie die Polizei, wenn Sie sich bedrängt fühlen. Sprechen Sie mit Angehörigen und Nachbarn über die Betrugsmasche und über geplante Termine mit Handwerkern. Unbekannte Personen sollten zudem nicht vorschnell ins Treppenhaus gelassen werden.