Mittelfranken | Polizeichefs appellieren an Mitbürger

Symbolbild

Angesichts der Corona-Pandemie haben sich nun auch die Polizeichefs einiger Dienststellen in Mittelfranken zu Wort gemeldet. Die Leiter aus Bad Windsheim, Neustadt oder beispielsweise auch Dinkelsbühl appellieren an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger: Bitte halten Sie sich an die Ausgangsbeschränkungen. Zudem seien die Polizeiinspektionen in den Landkreisen auch weiterhin rund um die Uhr im Einsatz, heißt es dazu. Wer ein Anliegen hat, sollte sehr sorgfältig prüfen, ob man damit zwingend zur Dienststelle muss. Ein Sachverhalt lasse sich hier auch telefonisch aufnehmen. In einfachen Fällen könnten Bürger zur Anzeigeerstattung auch die Möglichkeiten der Internet-Portale der Bayerischen Polizei nutzen. Zudem sollte nur in Notfällen die 110 gewählt werden. Wie die Polizei außerdem betont, halte sich der überwiegende Teil der Menschen an die Ausgangsbeschränkungen. Die Einhaltung der Regelung werde auch durch Stichpunktkontrollen überprüft.