Mittelfranken | Protest am Tag der Arbeit

&nbsp

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Mittelfranken geht am 1. Mai auf die Straße. Man wolle für eine soziale, tolerante demokratische und solidarische Gesellschaft demonstrieren, sagte der mittelfränkische DGB-Chef Stephan Doll. In Ansbach startet der Demonstrationszug um 10:30 Uhr am Schlossplatz und zieht dann zum Martin-Luther-Platz. Dort treten dann Musiker, Poetry-Slamer und verschiedene Redner auf. Hauptredner ist Hubert Thiermeyer von ver.di Bayern.