Mittelfranken | Schule in Corona-Zeiten

Morgen startet für Mittelfrankens Schüler wieder der Ernst des Lebens – und in Corona-Zeiten ist er noch ein bisschen ernster. Kinder ab der fünften Klasse müssen in den ersten neun Tagen auch im Unterricht eine Maske tragen. Außerhalb des Unterrichts müssen Lehrer, Schüler und auch Grundschüler eine Maske tragen. Sollte an einer Schule ein Corona-Fall auftauchen, greift jetzt ein Drei-Stufen-Plan der Staatsregierung. Unter anderem muss möglicherweise Distanz-Unterricht abgehalten werden, sprich: die Kinder müssen von daheim aus lernen. Wichtig sei, eine Ausbreitung des Virus an einer Schule von vornherein einzudämmen, heißt es beim Kultusministerium.