Mittelfranken | Tourismus boomt

Der Tourismus in Franken boomt. Zum fünften Mal in Folge wurden 2017 die Übernachtungszahlen des Vorjahres getoppt: In ganz Franken stieg die Zahl um 1,6 Prozent im Vergleich zum Jahr 2016. Staatsminister Joachim Herrmann als Vorsitzender des Tourismusverbandes Franken ist damit mehr als zufrieden ist. Die meisten Übernachtungen in Mittelfranken zählte die Städteregion Nürnberg, gefolgt vom Steigerwald, dem Naturpark Altmühltal, der Region „Romantisches Franken“ und dem Fränkischen Seenland.