Mittelfranken | Ungetrübter Start in die 20er-Jahre

Symbolbild

Die Handwerkskammer für Mittelfranken hat zum Jahreswechsel wieder die Handwerksbetriebe in der Region zur Konjunkturlage befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass die aktuelle Geschäftssituation und auch die Zukunftsaussichten weiter optimistisch beurteilt werden. Fast 90 Prozent der Betriebe erwarten eine gleiche oder verbesserte Geschäftslage für das Jahr 2020. Im Hoch- und Tiefbau sind die Auftragsbücher demnach für die nächsten 17 Wochen bereits voll. Richtig schlecht geht es dagegen nur 8 Prozent der Firmen, so der Bericht der Handwerkskammer.