Mittelfranken | Unternehmen als Testzentren

Viele Unternehmen in Mittelfranken führen schon seit einiger Zeit sogenannte „Bürgertestungen“ durch. Jetzt will die IHK Nürnberg diese Aktivitäten bündeln und ausweiten. So die IHK in einer Pressemitteilung. Federführend für das Projekt ist die IHK-Geschäftsstelle Fürth. Der Prozess: Die IHK berät die interessierten Unternehmen. Erstellt dann eine Liste der geeigneten Betriebe und übergibt diese Liste an das Gesundheitsamt. Das prüft anschließend die Unterlagen und klärt, ob die Teststellen in das regionale Konzept passen, so in der Pressemitteilung weiter. Abschließend spricht das Gesundheitsamt dann die „Beauftragung weiterer Dritter“ aus und lässt damit die Bürgerstest im jeweiligen Betrieb zu.