Mittelfranken | Versorgung jetzt sichern!

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken fordert vor dem Hintergrund der sich ausweitenden Energiekrise Notfallmaßnahmen. Es dürfe keine Denkverbote geben, fordert IHK-Präsident Armin Zitzmann. Die Industrie- und Handelskammer hat darum drei Kernforderungen. Die Erdgasversorgung müsse noch über einen langen Zeitraum gesichert werden. Dazu warnt die IHK vor einem sofortigen Embargo der russischen Lieferungen. Die Energiepreise müssten wettbewerbsfähig bleiben – etwa mit niedrigeren Energie- und Stromsteuern. Gleichzeitig sollte Deutschland alles dafür tun, erneuerbare Energien auszubauen und den Klimaschutz voranzutreiben. Dafür müsste Bayern zum Beispiel seine 10H-Regel bei Windrädern aufheben, fordert die IHK.