Mittelfranken | Viele Unwettereinsätze

Viel zu tun hatten die Feuerwehren in Mittelfranken am Abend. Ein teils heftiges Unwetter ist zum Beispiel über den Großraum Nürnberg gezogen. Umgefallene Bäume, die auf Autos oder Schienen gekracht sind, aber auch umgestürzte Bauteile und Zäune haben die Feuerwehrler entfernen müssen. Insgesamt 140 Einsätze kommen so zusammen, Verletzte gab es offenbar nicht.