Mittelfranken | Viele Vögel in Gärten und Parks

©LBV Vogelbeobachtung

Einige Mittelfranken haben sich am Wochenende mit Vögeln die Zeit vertrieben. Denn: Der „Landesbund für Vogelschutz“ hatte wieder zur „Stunde der Wintervögel“ aufgerufen. Wegen des Wintereinbruchs haben sich viele Tiere in Gärten und Parks blicken lassen. Sie haben nach Futter gesucht. Erste Ergebnisse hat der LBV auch schon veröffentlicht. Demnach haben die Menschen in Bayern den Haussperling, den Feldsperling und die Kohlmeise am häufigsten beobachtet.